E.jpgF.JPGI.JPGB.JPGC.jpgD.JPGG.JPGJ.JPGH.JPGA.JPG
[source: ADDS]
METAR
EDQM 231750Z 14010KT 3900 BR SCT004 01/00 Q1022 =
TAF
TAF EDQM 231400Z 2315/2320 15007KT 6000 NSC BECMG 2315/2318 0600 FG OVC001 =
SR / SS: 06:39 / 15:20 UTC ( 2014-11-23)

Aktuelles

Sportgruppenversammlung Segelflug mit Neuwahlen

Am Nachmittag des 15.11. versammelten sich die Bayreuther Segelflieger im Vereinsheim. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Mathias Mühlbacher zum 1. Vorsitzenden der Sportgruppe Segelflug gewählt. Unterstützt und vertreten wird er von Georg Baier und Gisela Vengels. Außerdem wurde bekanntgegeben, dass in der nächsten Saison ein Tag der Offenen Türe stattfinden wird, auch Gastgruppen werden im Sommer wieder ihren Fliegerurlaub in Bayreuth verbringen. Die Jugendgruppe wählte bereits vorher während einer Jugendversammlung ihren neuen Jugendleiter Constantin van der Woude, sein Stellvertreter ist Andreas Deinlein.

 

matze konstantin andreas

Von links: Jugendleiter Constantin van der Woude, der neue Sportgruppenvorsitzende der Segelflieger Mathias Mühlbacher und der neue stellvertretende Jugendleiter Andreas Deinlein

 

Flugbetrieb im November bei bestem Sonntagswetter

Obwohl die "ofiizielle" Saison schon seit Anfang Oktober beendet ist, trafen sich am Sonntag, den 2. November spontan einige Vereinskameraden um nochmal einige F-Schlepps durchzuführen. Auch wenn das vorherrschende Wetter natürlich keine längeren Flüge zuließ, nutzten wir den Tag, um "einfach noch einmal in die Luft zu kommen". Während am Bindlacher Berg am späten Vormittag bereits beste Sichtverhätnisse und Sonnenschein herrschte, lag über der Stadt Bayreuth und in Richtung Oberpfalz noch eine dichte Nebeldecke. Die Piloten konnten dieses Naturschauspiel von oben bewundern, weitere Fotos findet Ihr unter Segelflug

Ausblick in Richtung Südosten aus unserer ASK 21 in ca. 600m über Platz

 

Erstmals Windenstarts mit neuem Kunststoffseil durchgeführt

Am 19.10. wurden erstmals einige Starts mit dem neu gekauften Kunststoffseil gemacht. Nach knapp 10 Starts mit unterschiedlichen Flugzeugtypen zeigten sich sowohl die Piloten als auch die Windenfahrer mit der Neuanschaffung zufrieden. Gelobt wurden die im Vergleich zum herkömmlichen Stahlseil ruhigeren und erschütterungsfreien Schlepps sowie die verbesserte Ausklinkhöhe. In der kommenden Saison muss sich das Seil dann im Dauertest beweisen.

 Ausbildungsleiter Georg Baier im Einsitzer LS4b beim ersten Start

 

Seniorenfliegen 2014

Traditionell findet einmal im Jahr an einem Nachmittag das sogenannte Seniorenfliegen statt, bei dem altgediente Vereinsmitglieder, die selbst nicht mehr aktiv fliegen, zu einem Rundflug eingeladen werden. Am Sonntag, den 12.10., begrüßte 2. Vorstand Johannes Bühler knapp 15 Teilnehmer im Flugplatzrestaurant On Top. Während sich die einen auf der sonnigen Terrasse an Kaffee und Kuchen erfreuten, hatten die anderen die Möglichkeit, den Ausblick aus dem Flugzeug zu genießen. Ein Dank geht an die Mitglieder der Motorfluggruppe, die den alljährlichen Nachmittag wieder einmal möglich gemacht haben.

Drei der Teilnehmer und Pilot Michael Müller (rechts)

 

"Neue" Katana DA-20 der Motorfluggruppe nach Bayreuth überführt

Vier Vereinsmitglieder haben am 10. Oktober das neue Flugzeug der Motorfluggruppe in Kiel abgeholt und zusammen mit unserer Cessna zu seinem neuen Heimatflugpatz Bayreuth geflogen. Die im Jahr 2004 grundüberholte Katana DA-20 ist fast baugleich zur bereits vorhandenen DV-20 und wird diese vor allem im Bereich der Schulung entlasten. Durch die Erweiterung der Flotte können außerdem wieder neue Motorflugschüler aufgenommen werden.

Sicher in Bayreuth gelandet: Michael Müller, Knut Zink, Dieter Gerlach (von links) und Martin Fendt

 

Ziellandewettbewerb 2014

Am Samstag, den 4. Oktober fand zum 20. Mal das traditionelle Ziellanden der hochfränkischen Segelflugvereine statt. Rund 30 Teilnehmer aus Tröstau, Ottengrüner Heide und Bayreuth trafen sich dieses Jahr bei bestem Wetter am Bindlacher Berg, um in einer Mannschafts- und Einzelwertung einen Sieger zu ermitteln. Gewonnen haben die Fliegerkameraden aus Tröstau, sie dürfen den Wettbewerb somit im kommenden Jahr ausrichten. Mehr dazu findet Ihr unter Segelflug

Das Teilnehmerfeld neben den beiden Doppelsitzern ASK 21 (Bayreuth) und ASK 13 (Tröstau)

 

Alexander Müller gewinnt Coppa Internazionale del Mediterraneo in Rieti

Unser Alexander Müller hat den Wettbewerb im italienischen Rieti in der Offenen und in der Gemischten Klasse für sich entscheiden können. Dazu Herzlichen Glückwunsch! Mehr dazu unter Downloads > Allgemeine Informationen

 

Pilotenstammtisch

Motorflieger und Segelflieger treffen sich zum Pilotenstammtisch jeden Dienstag um 20:00 Uhr im Clubheim. Interessierte und Freunde der Fliegerei sind dazu herzlich eingeladen!

Die Modellflieger treffen sich zum Pilotenstammtisch jeden Freitag um 20:00 Uhr im Clubheim am Modellflugplatz am Bindlacher Berg. Interessierte und Freunde der Modellfliegerei sind dazu herzlich eingeladen!

Joomla templates by a4joomla